Logo vslulogo-ute

  • Banner Corona 2
  • utenberg16
  • utenberg7
  • utenberg15
  • utenberg5
  • utenberg12
  • Herzlich willkommen im Schulhaus Utenberg!
  • Aktives Mitgestalten
  • Differenzierte Anforderungen
  • Selbständiges Lernen
  • Lebensnahe Bildung
  • Home

Elternsprechtag 2020 am Mittwoch, 18. November 2020, von 16.30 -20.00 h

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsverantwortliche

Zum fünften Mal führt die Sek Utenberg einen Elternsprechtag durch. Sie haben an diesem Tag die Gelegenheit mit allen Fachlehrpersonen Ihres Kindes zu sprechen. Die Gesprächszeiten sind bewusst kurz gehalten. Sie erhalten in maximal 10´ ein Feedback zum Lernstand und zum Arbeits- und Sozialverhalten Ihres Kindes.

Der Elternsprechtag ersetzt deshalb nicht die Gespräche mit den Klassenlehrpersonen nach den Zwischenberichten. Hierzu werden Sie von der Klassenlehrperson Ihres Kindes gesondert eingeladen. Die Chance des Elternsprechtages besteht darin, dass Sie mit allen Fachlehrpersonen unserer Schule in Kontakt kommen können.

In diesem Jahr verzichten wir coronabedingt auf Gespräche mit direktem Kontakt, sondern führen sämtliche Gespräche online via Teams-Videokonferenz über das Gerät Ihres Kindes durch. Es ist also wichtig, dass Ihr Kind das Gerät (und Ladekabel) am 18. November 2020 nach Hause bringt, damit Sie am Gespräch teilnehmen können.

Ab Mittwoch, dem 11. November können Sie sich online unter folgendem Link für Termine bei den entsprechenden Fachlehrpersonen eintragen.

Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele von Ihnen von dieser Möglichkeit Gebrauch machen.

Freundliche Grüsse

Uwe Volkwein - Schulleiter

Herzliche Einladung zur Fotoausstellung «SPEAK TRUTH TO POWER»

RFKAusstellung2020

Vom 12. Oktober bis 18. Dezember 2020 ist die Fotoausstellung der Robert F. Kennedy Stiftung für Menschenrechte zu Gast bei uns. An drei Abenden ist die Ausstellung auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Am 26. Oktober, 18. November sowie 1. Dezember kann die Ausstellung jeweils von 18.00 – 21.00 Uhr besucht werden. Schülerinnen und Schüler stehen an diesen Abenden bereit, um durch die Ausstellung zu führen und über einzelne Menschenrechtsaktivisten zu referieren. Schulklassen anderer Schulen können sich darüber hinaus auch für Besuche anmelden und die Ausstellung zu den üblichen Unterrichtszeiten betrachten (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Für das Abhören der Informationen über QR-Codes bitte Kopfhörer mitbringen. [Uwe Volkwein - Schulleiter]

Hier der Videobeitrag der Robert F. Kennedy Stiftung zur Eröffnungsfeier der Ausstellung «SPEAK TRUTH TO POWER» in unserer Schule:

 

Stufenlager der 2. ISS in Charmey

charmey

Corona zum Trotz! Wir liessen uns nicht davon abhalten (unter angepassten Schutzmassnahmen), unser Lager im fribourgischen Charmey durchzuführen. Bereits auf der Hinreise mussten die Französischkenntnisse in der Kantonshauptstadt im Spiel "Exgüse mua" unter Beweis gestellt werden. Im Lagerhaus ging es auf den hauseigenen Volley-, Basket- und Fussballfeldern zu Klängen aus diversen Boomboxen die ganze Woche über sehr sportlich zu und her. Aber auch der Tourismus kam nicht zu kurz: Wandern entlang des Lac de Montsalvent und hinab in die beengende Jaunbachschlucht, Besuche in der Schokoladenfabrik Cailler in Broc und dem historischen Städtchen Gruyère mit seinem Schloss und dem H.R.Gyger-Museum. Der Seilpark Charmey Aventures strapazierte Nerven und die Bains de la Gruyère liessen die müden Glieder nach der Lagerolympiade wieder entspannen. Von Lagerfeuerromantik bis Herzblatt war alles dabei. Kurzum: eine grossartige und unvergessliche Woche bei strahlendem Spätsommerwetter! [hope]

Eröffnungsanlass

Eröffnung20

Der traditionelle Eröffnungsanlass stand im Schatten von Corona: Zonen, genügend Abstände und Frischluft, Maskenempfehlung. Die regnerische Witterung zwang uns in die Turnhalle. Es ist jeweils der erste Anlass im Schuljahr, wo wir als vollzählige Schulgemeinschaft beieinander sind und vor allem auch die neuen Schülerinnen und Schüler im Schulhaus mit Applaus begrüsst werden.

Im Zentrum der Veranstaltung stand unser diesjähriges Motto "Einfach nur Mensch". Zu "us Mänsch" betrachteten wir Portraits verschiedener Menschen aus unterschiedlichsten Kulturen. Unter anderen Werke von Eddie Adams, dessen Fotos ein Lehrmittel der Robert F. Kennedy Stiftung für Menschenrechte schmücken: speak truth to power. Die Originalbilder werden diesen Herbst als Ausstellung im Utenberg zu sehen sein. Das Lehrmittel wiederum hält Einzug in unseren Unterricht.

Portraitiert haben sich die Schüler auch gegenseitig. Und im Weiteren darüber nachgedacht, dass ein Mensch mit all seinen Eigenschaften, Stärken und Schwächen doch viel mehr ist, als das, was man rein äusserlich sieht. Diesen Gedanken wollen wir aufnehmen. [hope]

Erster Schultag

WBcorona

Der Unterricht beginnt wieder am Montag, 17. August 2019 um 8:15 Uhr (keine Frühstunde) bei den jeweiligen Klassenlehrpersonen. 

Ihr Kind darf eine Maske tragen, muss dies aber offiziell (noch) nicht.

Wir behalten schulhausintern unsere Schutzmassnahmen von Ende Juni bei.

Corona weilt noch unter uns, deshalb gilt nach wie vor unser Schutzkonzept gemäss den Vorgaben der DVS:

  • Rahmenschutzkonzept für Schuljahr 2020/21 Das bisherige Schutzkonzept bleibt in Absprache mit dem Kantonsarzt auch im neuen Schuljahr gültig. Es wurde lediglich minim überarbeitet und wo nötig präzisiert und ergänzt. Sie finden das Dokument «Rahmenschutzkonzept Volksschulen ab August 2020» auf der DVS-Website: https://volksschulbildung.lu.ch/coronavirus Das Dokument ist für alle Volksschulen verbindlich. Die Schulleitungen sind für die Umsetzung verantwortlich und können bei Bedarf für den lokalen Betrieb Ergänzungen vornehmen. Daher erhalten Sie das Dokument im Anhang zusätzlich als Word-Datei.
  • Quarantänepflicht Lehrpersonen und Schüler/-innen, die ihre Ferien in Risikoländern verbracht haben, müssen nach ihrer Rückkehr zehn Tage in Quarantäne verbringen. Wenn davon die Unterrichtszeit betroffen ist, haben Lehrpersonen keinen Besoldungsanspruch und Schüler/-innen keinen Anspruch auf Fernunterricht. Die Eltern werden jedoch nicht gebüsst und im Zeugnis wird die Absenz als entschuldigt eingetragen. Staaten und Gebiete mit erhöhtem Infektionsrisiko: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/empfehlungen-fuer-reisende/quarantaene-einreisende.html
  • Risikopersonen Für besonders gefährdete Personen sieht der Bund am Arbeitsplatz keine speziellen Schutzbestimmungen mehr vor. Der Arbeitgeber muss aber in jedem Fall für einen ausreichenden Gesundheitsschutz sorgen, indem die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Gemäss Rahmenschutzkonzept können die Schulleitungen im Ausnahmefall die Lernenden in der Sekundarschule anweisen, eine Maske zu tragen, wenn dies eine besonders gefährdete Lehrperson möchte.
  • Häufige Fragen Auch im neuen Schuljahr werden wir die Rubrik «Häufige Fragen» laufend aktualisieren und ergänzen: https://volksschulbildung.lu.ch/coronavirus/haeufige_fragen_corona. Bitte konsultieren Sie diese Rubrik regelmässig.

Dog-Turnier der 1. ISS

1aPokal

Die 1. ISS hat zum Schuljahresende noch einmal um den Stufenpokal gekämpft. An einem Dog-Turnier, bei welchem sich jeweils Zweierteams unterschiedlicher Klassen duellierten, zeigten die Schülerinnen und Schüler nochmals vollen Einsatz. Nach drei spannenden Runden stand die Siegerin fest - die Klasse 1a nimmt den Stufenpokal mit in die Sommerferien. Für die übrigen Klassen bietet sich im Stufenlager Ende August die nächste Möglichkeut zur Rückeroberung. [hope]

Schulhaus Utenberg mobile

Logo vslu mobile transparent