108. FEWA, Bike- und Trekkinglager 2019
FEWA, das sportliche Bike- und Trekkinglager der Stadt Luzern findet vom Sonntag, 7. Juli bis Samstag, 13. Juli 2019 statt. Mit dem Bike geht’s von Biel nach Bulle und zu Fuss durch das Saanenland.
Teilnehmen können Lernende von der 4. bis 6. Primarklasse und 1. bis 3. Sekundarklasse.
Anmeldung und weitere Informationen unter: https://www.freizeit-luzern.ch >Ferienwanderung

Sommerlager 2019 in Eriz
Vom Sonntag 4. August bis Freitag 16. August 2019 findet das Sommerlager der Stadt Luzern in Eriz im Kanton Bern statt.
Teilnehmen können Lernende ab der 3. bis zur 6. Primarklasse. Das Lagerteam freut sich auf zwei spannende Ferienwochen.
Anmeldung und weitere Informationen unter: https://www.freizeit-luzern.ch > Sommerlager

 

Logo vslulogo-ute

  • utenberg16
  • utenberg7
  • utenberg15
  • utenberg5
  • utenberg12
  • Herzlich willkommen im Schulhaus Utenberg!
  • Aktives Mitgestalten
  • Differenzierte Anforderungen
  • Selbständiges Lernen
  • Lebensnahe Bildung
  • Home

4. Elternforum 2019

Herzliche Einladung zum 4. offenen Elternforum 2018/19 am Montag, 27. Mai 2019 um 19.00 h in der Bibliothek des Schulhauses!

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend. Kernthemen: 

  • Information und Organisation eines Elternabends am 9.09.2019 zum Thema «Gamen, You Tube, Whatsapp und Co.»
  • Blick auf aktuelle und zukünftige Schulthemen, z.B die dritte Atelierwoche 19/20

Der Schulleiter freut sich auf rege Teilnahme.

Uwe Volkwein

Elternforum

Das sollten Sie lesen bevor Sie den nächsten Lehrerwitz schmettern...

Über 200 Interaktionen pro Stunde notierten die Fachpersonen des Instituts für Arbeitsmedizin ifa in Baden bei einer Kindergartenlehrperson während ihrer Arbeit. Gleich hohe oder höhere Werte erzielen nur wenige Berufsleute, so etwa der Billettkontrolleur im Zug oder die Angestellte eines Takeaway- Stands zu Stosszeiten. > hier gehts zu diesem Beitrag

Wie die Ergebnisse der Arbeitszeiterhebung LCH 2019 zeigen, wird die Referenzarbeitszeit deutlich überschritten: Die Jahresarbeitszeit für ein Vollzeitäquivalent liegt je nach Stufe zwischen 2‘086 und 2‘222 Stunden. Anders ausgedrückt: Lehrpersonen leisten je nach Stufe regelmässig zwischen 8.9% und 16.0% Überzeit ohne Kompensationsmöglichkeit – eine Situation, die in der Regel nur in typischen Kaderfunktionen beobachtbar ist.> hier gehts zur Studie und hier zu weiteren Studien 

Die Frage ist also nicht "ob wir unseren Beruf lieben", sondern "wie lange noch?". ;) [hope]

Der Vorverkauf für den Schulball läuft...

back to the future trilogy 1122951 1280x0

Am 16. April ab 18 Uhr findet der diesjährige Schulball statt. Er steht unter dem Motto "Back to the Future". Im Eintritt von 5.- Fr. inbegriffen ist ein Energydrink. Tickets gibt's am Pausenkiosk. [SR]

Schneesporttag 2019

melchsee orig

Der Schneesporttag findet am Freitag, 15. Februar 2019 statt!

Anreise: Besammlung: Carpark Inseli, 07.45 Uhr > bei der Aufsichtsperson/Klassenlehrperson melden > Abfahrt: 08.00 Uhr

Ankunft Stöckalp: bei der Aufsichtsperson/Klassenlehrperson KeyCard holen

Mittagspause: Individuell Picknick/Restaurant > Meldung an die Aufsichtsperson/Klassenlehrperson

Rückreise: Besammlung: 15.30 Uhr Talstation Stöckalp > bei der Aufsichtsperson/Klassenlehrperson melden (KeyCard zurückgeben) > Abfahrt:16.00 Uhr > Ankunft Luzern: ca.17.00 Uhr Carpark Inseli (je nach Verkehrsaufkommen)

Valentinstag 2019

Valentinstag19Der Schülerrat organisiert auch in diesem Jahr den Rosentag. Das tut er seit Jahren schon. Es ist Arbeit, die im Hintergrund geleistet wird und zwar nicht nur von Mitgliedern des Schülerrates, sondern von einer Gruppe Schülerinnen, die für den Job zusätzlich aquiriert wurden. Weshalb ich diesen Artikel schreibe? Weil ich wirklich staune, wie selbständig die zuständige Gruppe in diesem Jahr gearbeitet hat, wie professionell sie sich untereinander organisisert und abgesprochen haben (das meiste natürlich über Whats-App, aber das hat an Schulen ja eigentlich nichts verloren). SOL in Reinform sozusagen.

Als mich die Haupt-Organisatorin vor zwei Wochen im Schulhaus gesucht hat, weil ich die Gruppe coache, war mein erster Gedanke: "Ok, das kommt jetzt reichlich spät - es gibt noch viel vorzubereiten." Doch es ging gar nicht darum, die Organisation aufzugleisen, sondern bloss darum, mir Bericht zu erstatten, wie weit sie mit der Planung bisher sind und ein paar letzte Details zu klären. Ich war verblüfft und erfreut zugleich. Selbst der Ausfall (krankheitshalber) der Gruppenleiterin führte zu keinen Problemen, die Aufgaben im Team wurden einfach kurzerhand neu verteilt.

Ist es nicht grossartig, was die Jugendlichen zu leisten imstande sind? [hope]

 

3. Offenes Elternforum 2019

Herzliche Einladung zum 3. offenen Elternforum 2018/19 am Montag, 11. Februar 2019 um 19.00 h in der Bibliothek des Schulhauses!

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend. Zur Diskussion stehen die äusserst interessanten Ergebnisse der internen Evaluation 2018/19, die die Einschätzung von Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrpersonen zum ATELIERUNTERRICHT im Dezember zusammenfassen. Da wir hierzu keine Elternbefragung durchführen konnten, hoffen wir auf rege Teilnahme und Diskussion beim Elternforum.

Der Schulleiter freut sich auf rege Teilnahme.

Uwe Volkwein

Elternforum

 

Schulhaus Utenberg mobile

Logo vslu mobile transparent