Logo vslulogo-ute

  • utenberg16
  • utenberg7
  • utenberg15
  • utenberg5
  • utenberg12
  • Herzlich willkommen im Schulhaus Utenberg!
  • Aktives Mitgestalten
  • Differenzierte Anforderungen
  • Selbständiges Lernen
  • Lebensnahe Bildung
  • Home

Neue Helferinnen für unsere Bibliothek

Bibli17

Zwölf neue Helferinnen konnte unser Bibliothekar Roger Schumacher am vergangenen Mittwoch zu einer Einführung in das Bibliothekssystem begrüssen. Unsere neuen Assistentinnen betreuen seit diesem Schuljahr immer mittags von 12:30 - 13:30 Uhr unsere Schulbibliothek. Wir freuen uns sehr darüber und bedanken uns herzlich für dieses tolle Engagement für unsere Schülerinnen und Schüler. [U. Volkwein / Schulleiter]

Bachexkursion der 1. iOS

Bach17

Die Reporter Tim&Tim berichten: "Wir finden, dass es schlussendlich ein guter Ausflug war, weil wir gemeinsam viel Spass hatten. Im Café durften wir selber entscheiden was wir trinken wollten. Die Lehrer haben alles bezahlt.. Das Wetter war nicht das beste, aber wir hatten es sehr lustig uns im Regen zu unterhalten. Es gab auch einen Freiwilligen für das Interview: ein Junge namens Ajay. Sogar ein Reporter ist halb ins Wasser gefallen. Die Reporter Gruppe war fleissig und hat viele Fotos gemacht." Die Redaktion rätselt noch über den eigentlichen Zweck der Exkursion... da war doch etwas mit Biologie, nicht? Hier jedenfalls drei der "vielen" Bilder > FOTOS.

Stufenanlass "Stäckähittli" 2017

SH17

Um 8:15 Uhr versammelte sich die ganze 3. Stufe vor der Turnhalle ausgerüstet mit Wanderschuhen, Rucksack, Brätlistecken, Wurst und einem Holzscheit. Die Reise begann als wir mit zwei Bussen zum Bahnhof fuhren und von dort aus mit dem Postauto die kurvige Bergstrasse hinauf ins Eigenthal. Dort angekommen wanderten wir noch bei grösstem Sonnenschein zur Brätelstelle. Kurz bevor das Feuer brannte, schlug das Wetter schlagartig um und es begann stark zu regnen und zu winden. Innerhalb kürzetser Zeit waren alle nass und begannen durch den Wind zu frieren. Aufgrund dieser schlechten Wetterverhältnisse bauten wir kein "Stäckähittli" und brachen das Projekt ab. Wir wanderten im strömenden Regen nach Kriens hinab und von dort fuhren wir mit dem Bus zum Bahnhof. Wir verbrachten trotz des schlechten Wetters einen tollen Tag bei dem wir unsere klassenübergreifenden Freundschaften stärken konnten. [Eva & Kim, A3b] > FOTOS

1. Elternforum

Elternforum    
Herzliche Einladung zum 1. offenen Elternforum 2017/18
am Montag, 18. September um 19.00 Uhr in der Bibliothek des Schulhauses!

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und die Zusammenarbeit im neuen Schuljahr.

[Uwe Volkwein – Schulleiter, Marius Rinderknecht - Schulsozialarbeiter]

Kennenlernwoche der 1. iOS

1ios

Am Montagmorgen bin ich ein bisschen verwirrt ins Utenberg gekommen. Ich kannte nur zwei Jungs, die mit mir in der Klasse waren. Wir haben Kennenlernspiele gemacht um uns kennen zu lernen. Wir bekamen auch die Agenda und viele Einstiegsinformationen. Ich fühlte mich schon besser ausgerüstet.

Am Dienstag hatten wir schon unsere ersten SOL-Lektionen, was mich etwas verunsicherte. Wir mussten aber nur eine Collage und ein Plakat, auf welchem wir möglichst viele Informationen über uns aufschreiben, erstellen. Alle hatten ein bisschen daran gezweifelt, ob sie alles fertig kriegen, doch die meisten haben es geschafft.

Am Mittwoch haben wir unsere Plakate im Klassenzimmer aufgestellt, genau so wie die anderen aus der ersten Stufe, und gingen andere Plakate anschauen. Alles um uns besser kennen zu lernen und um uns möglichst wohl zu fühlen. Nach der grossen Pause sind wir in die Aula gegangen. Da haben wir mit der Stufe ein Spiel gespielt. 

Am Donnerstag wurden wir in Drei- bis Vierer-Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe musste zu einem bestimmten Thema ein kurzes (1,5-2min) Informationsvideo produzieren, schneiden und evt. noch bearbeiten.

Am Freitag hatten wir den Stufenausflug der ersten Stufe. Wir sind durch den Wald nach Küssnacht gewandert.
Dort hatten wie Mittagspause. Wir haben grilliert, konnten auch mit anderen sprechen, spielen ect.

Wir haben am Montag noch in der Aula erfahren, dass unser Jahresmotto "vo nüd chonnd nüd" ist. Wir haben auch über Erfolg und Erfolgsgeschichten gesprochen. Wir konnten uns auch gegenseitig austauschen. Diese Einstiegswoche hat mir persönlich gefallen. Ich fühle mich willkommen, wohl und gut ausgerüstet. Ich habe auch viele andere Leute kennengelernt. Unter anderem Lehrpersonen und Kinder. Viele schliessen neue Freundschaften und pflegen andere durch das Wiedersehen in der Pause. Ich habe einen guten Eindruck vom Schulhaus Utenberg. Ich freue mich auf diese Schulzeit hier und hoffe, dass ich mich mit möglichst vielen gut verstehen werde und dass ich es ans KZG schaffe! [Vahida Alicic, 1b].

FOTOS gibts bereits hier.

Eröffnungsanlass "vo nüd chond nüd"

Nach der grossen Pause am Morgen versammelten sich sämtliche Klassen der Oberstufe in der Turnhalle zur gemeinsamen Eröffnungsverantstaltung, die traditionell von der 2. OS organisiert wird. Im Zentrum des diesjährigen Veranstaltung stand unser Jahresmotto "vo nüd chond nüd". Es ging insbesondere um die Frage, was uns in unserem Alltag erfolgreich macht. Worin ist der Erfolg begründet? Jede und jeder trägt eine Erfolgsgeschichte in sich. Dabei geht leider allzu oft vergessen, dass nicht etwa Glück, sondern unsere ganz bewussten Entscheidungen dazu führen, dass wir erfolgreich sind. Wir TUN etwas dafür! Hier gehts zu den FOTOS (link folgt). [hope]

Eröffnung

Schulhaus Utenberg mobile

Logo vslu mobile transparent