Logo vslulogo-ute

Berufswahlkonzept

Sie finden das aktuelle Berufswahlkonzept (ohne Zuständigkeiten) in den Schulhausdokumenten zum Download.

Berufswahlkunde - Zuständigkeit

Diese Checkliste soll helfen, Verantwortlichkeit im Berufswahlunterricht zu klären.

Eine erfolgreiche Berufs- bzw. Schulwahl ist jedoch nur in einer gemeinsamen Aufgabenteilung möglich, bei der alle Beteiligten sinnvoll Zusammenwirken.

   

Zuständigkeit

Zeitplan

Thema, Besuche, Veranstaltungen, Workshops

SchülerInnen

Erziehungs-

berechtigte

Klassen-lehrerIn

Externe

1. Oberstufe

1. Semester

Berufs-erkundungstag

Die SchülerInnen begleiten eine Person im Berufsalltag

P

P

   

Neigungs-

arbeit

Alle SuS erstellen nach ihrem Interesse eine Neigungsarbeit im Fach Lebenskunde. Diese Arbeiten werden ausgestellt.

P

 

P

 

Informations-veranstaltung

SuS besuchen mindestens 2x eine Berufsinformationsveranstaltung

! Eintrag Agenda

P

P

   

Telefon-gespräch

Die SuS können selbständig ein korrektes Telefongespräch führen.

P

 

P

 

1. Oberstufe

2. Semester

BIZ-Besuch und Elternabend

Wir besuchen das Informationszentrum und zeigen den SuS das Angebot. Zudem werden die Eltern über das Berufswahlkonzept der Schule informiert.

P

P

P

P

Berufsbildungs-messe

Wir besuchen gemeinsam die Berufsinformationsmesse. Die SuS untersuchen drei Berufe ihrer Wahl.

P

 

P

 

Informations-veranstaltung

SuS besuchen mindestens 2x eine Berufsinformationsveranstaltung

! Eintrag Agenda

P

P

   

2. Oberstufe

1. Semester

obligatorische Schnupper-lehre

SuS organisieren sich eine Schnuppermöglichkeit und behaupten sich eine Woche in der Berufswelt. ! Eintrag Agenda

P

P

P

 

weitere Schnupper-lehren

Die SuS sind gebeten, sich weitere Schnupperlehren zu organisieren.

! Eintrag Agenda

P

P

   

Informations-veranstaltung

SuS besuchen mindestens 2x eine Berufsinformationsveranstaltung

! Eintrag Agenda

P

P

   

Stellwerk 8

Stellwerk ermöglicht den SuS des 8. Schuljahres eine webbasierte, individuelle Standortbestimmung. Stellwerk dient als Grundlage für eine gezielte Förderung der Lernenden in der verbleibenden Schulzeit.

P

 

P

 

Anmeldung Aufnahme-prüfungen

Für weiterführende Schulen muss eine Anmeldung erfolgen.

P

P

P

 

2. Oberstufe

2. Semester

Bewerbungs-mappe

Professionelle Bewerbungsmappe steht bereit.

P

 

P

 

Vorstellungs- und Bewerbungs-gespräche

Die SuS trainieren und professionalisieren mit einem Personalverantwortlichen ihren Auftritt.

P

 

P

P

Veranstal-tungen

Rent-a-Stift: Ein Lehrling erzählt von seinem Berufsalltag.

Rent-a-Boss: Ein Chef erzählt von seinen Anforderungen und Erwartungen im Betrieb.

P

 

P

P

Aufnahme-prüfungen

Aufnahmeprüfungen für weiterführende Schulen.

P

 

P

 

Informations-veranstaltung

SuS besuchen mindestens 2x eine Berufsinformationsveranstaltung

! Eintrag Agenda

P

P

   

Lehrbetriebe suchen

SuS informieren und bewerben sich für eine Lehrstellle.

P

     

3. Oberstufe

1. Semester

Bewerbungs-training

Mit einem Schauspieler üben und analysieren wir unterschiedliche Vorstellungsgespräche.

(Niveau C+D)

P

 

P

P

Informations-veranstaltung

SuS besuchen mindestens 2x eine Berufsinformationsveranstaltung

! Eintrag Agenda

P

P

   

Lehrbetriebe suchen

SuS informieren und bewerben sich für eine Lehrstellle.

P

     

Stellwerk 9

Stellwerk ermöglicht den SuS des 9. Schuljahres eine webbasierte, individuelle Standortbestimmung. Stellwerk dient als Grundlage für eine gezielte Förderung der Lernenden in der verbleibenden Schulzeit.

P

 

P

 

3. Oberstufe

2. Semester

Lehrbetriebe suchen

SuS informieren und bewerben sich für eine Lehrstellle.

P

     

Berufs-integrations-coaching

Coaching für SuS, die klare Berufsvorstellungen haben, aber noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben.

P

 

P

P

Schulhaus Utenberg mobile

Logo vslu mobile transparent