Logo vslulogo-ute

Güllen auf Utenberg - 2. Akt

Gestern, Donnerstag den 16. Juni, hielt seit langer Zeit wieder einmal ein internationaler Expresszug in Güllen. Jedoch nur, weil eine Passagierin durch ihren Butler die Notbremse ziehen liess. Zur durchmischten Freude der Güllener entstieg dem Express eine alte Dame, Claire Zachanassian, geborene Kläri Wäscher. Was sich in den nächsten 50 Minuten abspielte, hatte überraschend mit der derzeitigen Weltlage zu tun und endete aber für einen Güllener prompt tödlich.

Die Klasse A1a von Herrn Uwe Volkwein erarbeitete unter Mitarbeit von Herrn Erich Slamanig, Theaterpädagoge des Schulhauses, in einer Gemeinschaftsproduktion Dürrenmatts Der Besuch der alten Dame. Die beiden Lehrpersonen schrieben mit den SchülerInnen eine Kurzfassung, die überzeugte und den Plot mit Geradlinigkeit und Klarheit bewahrte. Ein originelles Bühnenbild verstärkte das präzise Spiel der jungen Darstellerinnen und Darsteller. Einige Rollen wurden geteilt besetzt und forderten vom Zuschauer zusätzliche Aufmerksamkeit.

Hervorzuheben ist, dass ausschliesslich in Hochdeutsch gesprochen wurde und zwar durchwegs auf sehr gutem Niveau. Chapeau! - Das zahlreich erschienene Publikum wurde durch diesen Theaterabend reichlich belohnt, geizte nicht mit Beifall und wurde mit einem köstlichen Apéro nach der Aufführung überrascht. [sl]

Schulhaus Utenberg mobile

Logo vslu mobile transparent